Bewertungen kaufen – Google, Facebook, Jameda und Co.

Immer mehr Unternehmen helfen bei Ihren Bewertungen nach und kaufen sich positive Kundeneinträge im Internet, eine teilweise hinterfragte Praxis, die sich aber für die Unternehmer in jedem Fall lohnt. Negatives Kundenfeedback, öffentlich einsehbar im Internet, kann sich als Umsatzkiller negativ auf die Performance Ihrer Geschäftstätigkeiten auswirken. Darum sollte man auch die Möglichkeiten externer Bewertungsdienstleister in Betracht ziehen. Mittlerweile gibt es rechtlich unbedenkliche und hoch seriöse Vermittler von Kundenmeinungen, die bei Google, Facebook, TripAdvisor, Jameda oder in beliebigen anderen Portalen veröffentlich werden können.

Man sollte sich bei der Terminologie “gekaufte Bewertungen” davon lösen, den Teufel zu sehen und im gleichen Zuge diese Praktik nicht ohne weiteren Gedanken als “falsch” abtun. Fakt ist, mit negativen Bewertungen wird im Internet einer erheblich größerer Schaden angerichtet, als mit positiven Einträgen: Das liegt einfach daran, dass sich die Konkurrenz untereinander gelegentlich schlecht darstellen will, um einen eigenen Vorteil zu erreichen.

Wir beraten viele Kunden, speziell im medizinischen Bereich, die wöchentlich mit gefälschten Ein-Sterne-Bewertungen konfrontiert werden. Bei der Recherche nach dem Urheber kommt dabei in vielen Fällen heraus, dass der vermeintliche Patient nie die Praxis unseres Kunden betreten hat. Wie wehrt man sich dagegen? Durch den Aufbau eines Reputationspolsters. Eine negative Bewertung unter fünf Bewertungen insgesamt fällt mit Sicherheit eher ins Gewicht, als eine negative Bewertung unter 20 anderen Einträgen.

Darum hat sich das gesamte Bewertungswesen einfach verändert, die rasant steigende Wichtigkeit verändert eben auch die Spielregeln für Kunden und Unternehmen. Sie können also durch für sich evaulieren, inwieweit Sie Bewertungen kaufen, um Ihrem Unternehmen damit einen Gefallen zu tun. Nicht für jeden ist das ein funktionierender Weg, aber speziell im B2C Business, verlassen sich Kunden einfach auf Ihre Online-Reputation. Unterstichen wird diese Entwicklung unter anderem dadurch, das Unternehmen wie Google die Rezensionen zunehmend in den Fokus Ihrer Suchergebnisse stellen. Sie können sich diesem Trend natürlich noch einige Zeit verschließen, oder ihm mit Skepsis begegnen, problematisch wird es nur dann wenn Ihr direkter Konkurrent sich damit einen Wettbewerbsvorteil verschafft.

Nehmen Sie sich die Zeit, Ihre Chancen und Risiken abzuwägen, dazu stehen wir Ihnen jederzeit auch mit einem unverbindlichen Gespräch zur Verfügung.