Beiträge

“Es reicht oft schon ein negativer Kommentar, um Käufer abzuschrecken”

In Zeiten in denen die Zahl von Internetbewertungen immer weiter zunimmt, finden auch immer mehr schlechte oder mittelmäßige Bewertungen den Weg auf die Plattformen und Portale. Einer Umfrage des Händlerbundes nach zu urteilen geben 95% der Befragten an schonmal von “unfairen negativen Bewertungen” betroffen gewesen zu sein. Gemeint sind damit Bewertungen, für der ein entsprechender Händler keine Schuld trägt, weil die kritisierten Punkte entweder gelogen sind oder nicht in seiner Hand liegen (Mein Paket kam beschädigt an). “Es reicht oft schon ein negativer Kommentar, um Käufer abzuschrecken und Händlern massiv zu schaden”, äußert sich die Anwältin des Händlerbundes, Yvonne Bachmann. Denn: Gut die Hälfte aller in der Umfrage berücksichtigten Online-Händler gab an, dass sich negative Bewertungen auf den auch schädlich auf den eigenen Umsatz niederschlagen. Weiterlesen

Erste Schritte für erfolgreiches Online Marketing

Immer mehr Unternehmen legen den eigenen Fokus auf das Internet und Online Marketing, eine Entwicklung die in Deutschland deutlich länger auf sich hat warten lassen, als in anderen europäischen Ländern. Deshalb stellen sich viele unserer Kunden die Frage, womit sie anfangen sollten, wenn Sie die Potentiale des World Wide Webs anzapfen möchten. Unsere Seite befasst sich im Kern ja damit, Bewertungen bei Google, Facebook oder Co. zu kaufen, bzw. dafür zu sorgen das organisch mehr Rezensionen veröffentlich werden. Wer bisher allerdings noch keinerlei Gedanken oder Ressourcen für seine Online Strategie verwendet hat, für den sollte der Prozess ein paar Schritte weiter vorne beginnen.  Weiterlesen

Was ist Online Reputation?

Heute gehen wir der Frage nach, was sich hinter dem Begriff Reputationsmanagement eigentlich versteckt. Gerade in Zeiten eines steigendes Fokus’ auf Online Marketing stolpern immer mehr Unternehmer über eben diesen Begriff, ohne genau zu hinterfragen was damit gemeint ist. Die offensichtlichste Erkenntnis ist sicher die, dass es sich dabei um den Ruf oder besser gesagt das Ansehen (Reputation von lat. reputatio „Erwägung“, „Betrachtung“ von reputo „berechnen“, „betrachten“, „erwägen“) eines Einzelnen, oder einer Unternehmung handelt. Auch der Ausdruck Management (von lat. manus, „Hand“ und lateinisch agere, „führen“) ist den allermeisten nur zu genau bekannt, etwas in die Hand nehmen und sich um Dinge kümmern. Kurzum: Reputationsmangement beschreibt das Kümmern um den eigenen Ruf, das eigene Ansehen. Weiterlesen

Online Marketing Vorsätze 2018: Mehr positive Bewertungen

Ob Sie Ihre Vorsätze un privat oder geschäftlich fassen, wichtig ist das man sich realistische Ziele und Vorhaben definiert, die einen im kommenden Jahr nach vorne bringen! Auf der geschäftlichen Seite ist es oftmals die Steigerung des Umsatzes, oder Gewinns der eigenen Unternehmung. Aber wie wäre es, wenn Sie ein bisschen weiter vorne ansetzen? Im Zeiten steigender Relevanz für Bewertungen (lesen Sie dazu auch: Google Bewertungen als Ranking Faktor) kann das zum Beispiel sein, mehr Fokus auf die eigene Online-Reputation zu legen.  Weiterlesen

Google Bewertungen als Ranking Faktor

Im Online Marketing versucht man sich stetig an der Verbesserung des eigenen Rankings, einfach gesagt wie weit oben Ihre Webseite in der Google Suche auftaucht, wenn man nach einem bestimmten Begriff sucht.  

 

Jeder wünscht sich, möglichst weit oben in der Ergebnisliste zu stehen, denn dort liegt der Fokus des Suchenden, oder haben Sie mal weiter als die dritte oder vierte Seite geblättert? Vermutlich nicht. Bereits nach der vierten Position (auf Seite Eins!) nimmt die Klickrate (Click-Through-Rate, kurz CTR) signifikant ab, wie man einer Untersuchung von smartinsights.com entnehmen kann. Weiterlesen

Bewertungen kaufen – Google, Facebook, Jameda und Co.

Immer mehr Unternehmen helfen bei Ihren Bewertungen nach und kaufen sich positive Kundeneinträge im Internet, eine teilweise hinterfragte Praxis, die sich aber für die Unternehmer in jedem Fall lohnt. Negatives Kundenfeedback, öffentlich einsehbar im Internet, kann sich als Umsatzkiller negativ auf die Performance Ihrer Geschäftstätigkeiten auswirken. Darum sollte man auch die Möglichkeiten externer Bewertungsdienstleister in Betracht ziehen. Weiterlesen

Wie kommt es, dass meine Bewertungen gelöscht werden?

Für viele Unternehmen fließen immer mehr Zeit und Ressourcen in den Aufbau einer ausdrucksstarken und nachhaltigen Online Reputation, dabei ist dieses Feld schon lange nicht mehr nur auf reine PR Maßnahmen beschränkt sondern erstreckt sich über weite Teile des Online Marketing Mixes. Dazu zählen zunehmend auch Bewertungen, entweder auf Google oder anderen relevanten Branchenportalen. Kaum vorstellbar wie es in der Gastronomie ohne TripAdvisor oder Yelp Bewertungen aussehen würde. Umso bedauerlicher ist es aber, wenn Bewertungen von den Portalen gelöscht werden. Dann war das Investment des Unternehmens in eben jene Bewertung umsonst. Und nein, mit Investment meinen wir nicht nur “gekaufte” Bewertungen. Weiterlesen

Facebook Bewertungen bei Google

In der heutigen Zeit setzen wir vermehrt auf mehrere Kanäle im Online Marketing, das gilt auch für Portale die wir zur Kommunikation für unser Unternehmen nutzen. Darum stehen längst nicht nur Google Bewertungen im Fokus unseres Interesses, sondern auch Rezensionen auf den anderen großen Plattformen, wie beispielsweise Facebook. Der ein oder andere von Ihnen wird auf einem der beiden Portale sicherlich stärker vertreten sein, als auf dem jeweils anderen. Nehmen wir ein Beispiel: Sie haben auf Facebook ganz hervorragende Rezensionen und sich mittlerweile eine ordentliche Menge an Bewertungen angehäuft. Doch Kunden die Sie googlen finden nur ihr Google MyBusiness Profil, wo möglicherweise deutlich weniger Bewertungen zu finden sind. Was also müssen Sie tun, um auch bei Google mit Ihren tollen Facebook Bewertungen zu glänzen? Weiterlesen

Wie erhalte ich mehr organische Google Bewertungen?

Auch wenn sich auf diesem Portal vieles um das Kaufen von Google oder Facebook Bewertungen dreht, möchten wir Ihnen gerne helfen auch organisch zu mehr Kundenfeedback zu kommen. Gekaufte Bewertungen sollten immer nur als Ergänzung zu den eigenen Bemühungen genutzt werden, beispielsweise um sich ein Reputationspolster aufzubauen und damit negativen Bewertungen zuvor zu kommen. Aber wie schaffe ich es nun, dass meine Kunden mich auch so bewerten? Eine Frage die sich viele Unternehmer stellen, schließlich ist es naturgemäß so das eher unzufriedene Kunden zur Tastatur greifen und ihrem Ärger im Internet Luft machen. Doch Sie brauchen eben auch all diejenigen, die über alle Maße mit Ihrem Produkt oder Ihrem Service zufrieden sind. Weiterlesen

How To: Bewertungs Link für Kunden (Google)

Heute möchten wir Ihnen erklären, wie Sie in wenigen Handgriffen einen fertigen Bewertungslink für Ihre Kunden vorbereiten können. Zielstellung ist es, dass Sie Ihre Kunden nach einem Service oder dem Kauf einer Ware darauf aufmerksam machen können, dass Bewertungen bei Google oder Facebook für Sie von besonderer Wichtigkeit sind. In der Vergangenheit haben wir in unserem Blog erläutert warum auch Sie sich mit der Frage “ob Sie Bewertungen kaufen sollen” befassen sollten, um in der schnelllebigen Online Welt nicht zu schnell den Anschluss an die Konkurrenz zu verlieren. Nichts desto trotz wird es für Sie am wichtigsten sein, organisch Bewertungen zu erhalte – ohne dafür zu bezahlen. Weiterlesen